Ausschreibung 2020

Allgemeine Informationen

Das 48. Pariser Go Turnier findet vom 11. April bis 13. April 2020 in der École Normale Supérieure statt.

Das Pariser Turnier zählt als Bonus Point B für den Europeen Grand Prix. Es werden 2 Plätze für das Grand Prix Finale vergeben und 12, 9, 6, 4, 2 und 1 Punkt für die 6 bestplazierten Europäer.

Alle Spieler (auch die, die bereits bezahlt haben) müssen zu Beginn des Turniers vor 12h mittag ihre Teilnahme bestätigen. Sonst kann die Teilnahme an der ersten Runde verweigert werden.

Das Turnier ist Nichraucher und es darf kein Alkohol am Turnierort getrunken werden.

Ihr könnt euch bis zum 5. April 2020 online voranmelden.

Der Tunierleiter ist Ralf Wurzinger.


Tarif

Der Standardtarif beträgt 35 € bei Vorauszahlung. Jugendliche (unter 18 Jahren am ersten Tag des Turniers) bekommen 10€ Nachlass. Der Beitrag wird um 10 € erhöht wenn nach dem 5. April 2020 bezahlt wird.

Für  Spieler die oder stärker wird keine Kostenbeteiligung erhoben wenn sie sich vor dem 31. Januar 2020 voranmelden.

Bezahlung bis zum 5. April Nach dem 5. April
Jugendliche 25 € 35 €
Erwachsene 35 € 45 €

Die Vorauszahlung kann als Bankanweisung geleistet werden. Die Bankverbindung wird euch in der Bestätigungsmail nach der Anmeldung mitgeteilt. Am Turnierort kann nur in bar oder mit Scheck einer französischen Bank bezahlt werden.


Regeln

Das Turnier wird in 6 Runden gespielt, ausgelost nach dem MacMahon System mit Handicap -1. Es gelten die französischen Regeln mit einem Komi von 7,5. Jeder Spieler verfügt über 1h 30 Bedenkzeit, gefolgt von einem kanadischen Byo Yomi von jeweils 5 Minuten für 15 Steine.

Die Spieler müssen nach Ende ihrer Partie den Resultatschein ausfüllen, unterschreiben und ihn in den dafür vorgesehenen Urnen ablegen.

Dia 16 stärksten Teilnehmer spielen in der Top Group. Alle Partien in der Top Group werden gleichauf gespielt.

Der Spieler mit den weissen Steinen hat die Wahl auf welcher Seite die Spieluhr steht (es sei denn, er kommt verspätet). Falls ein Spieler zu Beginn der Runde nicht anwesend ist, darf sein Gegner die Uhr starten.

Bei Nichterscheinen eines Spielers zu einer Runde wird die Partie nach einer Stunde als verloren gewertet. Der Spieler wird automatisch von den folgenden Runden abgemeldet. Er kann sich aber bei den Organisatoren wieder für die folgenden Runden anmelden.

Alle Spieler müssen in Frankreich oder in einem ausländischen Go-Verband Mitglied sein.

Der Hauptschiedsrichter des Turniers ist Arnaud Knippel . Er wird von mehreren Schiedsrichtern assistiert. In jedem Spielsaal ist während der Partien ein Schiedsrichter anwesend.


Agenda

Samstag 11. April
10:30 Öffnung der Anmeldungen
12:00 Anmeldeschluss
13:30 Eröffnung des Turniers
14:00 1. Runde
18:00 2. Runde
21:00 Abendprogramm (in Planung)
Sonntag 12. April
9:30 3. Runde
13:30 4. Runde
18:00 Blitzturnier
Montag 13. April
09:00 5. Runde
13:30 6. Runde
17:30 Preisverleihung und Schlusszeremonie

Preise

Preisgelder für die ersten 8 Plätze:

1. 800€
2. 500€
3. 350€
4. 250€
5. 150€
6. 100€
7. 50€
8. 50€

Die 4 bestplazierten Europäer bekommen einen zusätzlichen Preis :

1. 200€
2. 150€
3. 100€
4. 50€

Ausserdem bekommen alle Spieler, die 4 oder mehr Partien gewonnen haben, folgende Preise :

6 Siege 80€
5 Siege 40€
4 Siege Sachpreis